Einsatz

Expertenstandards zur Erhaltung und Förderung der Mobilität in der PflegeDer G-Weg wird eingesetzt in …

  • Senioren- und Altenpflegeheimen
  • Physio- und Ergotherapie-Praxen
  • Krankenhäusern
  • Reha-Sportvereinen
  • Rehakliniken

Das Training mit dem G-Weg ist für alle Fußgänger geeignet, da es den Übenden erlaubt, Hilfsmittel wie Gehstöcke und Rollatoren zu benutzen.

Zur Orientierung der Schrittlänge sind auf ihm Gehfelder markiert, mit denen der Gang geübt, alltagsorientierte Situationen trainiert und Doppelbelastungen simuliert werden.

Er stellt eine sinnvolle Ergänzung in der Rehabilitationskette dar, welche den gesundheitlichen Fortschritt fördert und die Therapieinhalte unterstützt und stabilisiert.

Die Mitarbeiter in der Pflege haben einen neuen Zugang, die Anforderungen der „Expertenstandards zur Erhaltung und Förderungen der Mobilität in der Pflege“ alltagsnah und mit geringem zeitlichen Aufwand umsetzen zu können.